Vitra Eames Chair: Wie kaufe ich einen echten Klassiker?



    Das Designerpaar Charles und Ray Eames war bestrebt, einen Stuhl mit einer dem menschlichen Körper angepassten Sitzschale zu entwerfen. Diese Sitzschale musste aus einem Stück bestehen. Nach jahrelanger Suche nach dem perfekten Material, landeten sie schließlich bei glasfaserverstärktem Kunststoff. Mit diesem Material, das bis dahin in der Möbelindustrie unbekannt war, entwarfen sie 1950 die Sitzschalen, die die Grundlage für die allerersten industriell gefertigten Plastikstühle der Geschichte bildeten.

    Heutzutage werden die Eames-Stühle in Europa und im Nahen Osten durch Vitra produziert.
    In Amerika liegt die Kontinuität für die Erfolgsgeschichte des ursprünglichen Eames-Stuhls in den Händen des Produzenten Herman Miller.


    Der Eames Stuhl ist ein echter Klassiker; zeitlos und passt in fast jedes Interieur. Vitra produziert die bequemen Sitze in einer breiten Palette von Farben und mit einer Vielzahl von Belägen und Untergestellen. Dies schafft eine breite Palette in jeder denkbaren Anwendung; Esszimmer, Wohnzimmer, Home-Offices, Arbeitsplätze, Besprechungsräume in Geschäften, Restaurants, Cafés, Kantinen, Cafeterien, Warteräume, Auditorien, Terrassen und Gärten.



    The details are not the details. They make the design.

    Der enorme Erfolg des Eames Stuhls bedeutet, dass viele Repliken produziert werden. In einigen Fällen ist der Unterschied auf den ersten Blick kaum sichtbar. Auf die Details muss besonders geachtet werden. Wie Charles Eames sagte: The details are not the details. They make the design.

    Früher war der Eames Stuhl aus Fiberglas, aber jetzt macht Vitra sie auch aus Kunststoff. Der Grund dafür ist vor allem der Komfort. Bei einem Replik werden qualitativ weniger gute Materialien verwendet. Der Kunststoff ist verblasst oder gebrochen. Bei Ausführungen in Stoff oder (Echt!) Leder auf die Qualität der Steppnähte und der Füllung achten.


    Die Basis

    Das Untergestell des echten Eames Stuhls hat eine starke Verbindung mit der Sitzschale. Holzrahmen sind aus wunderschönen Hölzern: Palisander, Kirsche, Nussbaum oder Rosenholz. Wenn der Eames einen Aluminiumrahmen hat, sehen Sie, ob er gegossen ist. Replikate haben oft eine hohle Chrombasis, die viel weniger robust ist und auch oxidiert. Klicke auf das Untergestell, um zu hören, ob es hohl oder geformt ist. Darüber hinaus gibt es ein Echtheits-Label unter dem Stuhl. Bitte beachten Sie, dass ein Echtheitsetikett auch reproduziert werden kann.





    Absolute Gewissheit

    Wenn Sie sich entscheiden, in einen Designer Stuhl von Eames zu investieren, garantieren Sie sich selbst hohe Qualität und Komfort. Ein Eames Stuhl ist ein Stuhl, der seinen Wert nicht verliert; es ist ein Erbstück, mit dem Sie Ihren guten Geschmack von Generation zu Generation übertragen können. Absolute Gewissheit? Dann kaufen Sie Ihren Eames Stuhl bei einem autorisierten Vitra-Händler wie Berden Wohnen!

    Produkte in diesem Artikel: Vitra DAW Stuhl, Vitra DSW Stuhl, Vitra DAR Stuhl, Vitra DSR Stuhl.
    FB Instagram Pinterest YouTube LinkedIn Google+